Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 26 Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitlehrern Pfarrer Paul Sattler, Günther Schmalisch und Sabine Voigt zur diesjährigen Studienfahrt nach Siebenbürgen auf. Seit 2006 gehört diese Fahrt nun schon zum festen Bestandteil des Schuljahres und ist nach wie vor ein Highlight sowohl für die Jugendlichen als auch die Begleitlehrer, die auch nach so vielen Fahrten die Reise nach wie vor gerne anbieten und begleiten. Fast 400 Jugendlichen konnte so auf interessante und nachdrückliche Art und Weise ein Teil deutscher Geschichte und Kultur vor Ort vermittelt werden, der in den Lehrplänen so gut wie nicht vorkommt, die 800 jährige Tradition der SiebenbürgerWeiterlesen …

Moritz Herrguth (10b) berichtet über seinen Schüleraustausch in Peru   Am 19. Juli 2019 war es endlich soweit. Ich konnte meinen Gegenbesuch nach Peru starten. Ein langer Weg lag vor mir. Erst mit dem Auto zum Frankfurter Flughafen (dort traf ich die anderen aus meiner Gruppe von Schwaben international), dann der erste Flug nach Madrid, Aufenthalt und dann der zweite, fünfzehnstündige Flug nach Lima. Da ich einen Schüleraustausch über Schwaben international gemacht habe, war ich nicht allein. Wir starteten zu mehreren Jugendlichen. In Lima angekommen, gab es den ersten Schock. Das Gepäck einer Mitreisenden war in Madrid geblieben. Gemeinsam haben wir dann eine „Vermisstenanzeige“ gestartet.Weiterlesen …

Mit Vollgas und Motorengeknatter begann am Albrecht-Ernst-Gymnasium das neue Schuljahr. Es war schon einiges Erstaunen zu vernehmen, als Nele Sandmeyer mit ihrer Vespa in die vollbesetzte St. Jakobskirche zu Beginn des ökumenischen Gottesdienstes einfuhr. Das Vorbereitungsteam von Schülerinnen aus der Q12 hatte den Motorroller als Symbol in den Mittelpunkt der Schuljahreseröffnungsfeier gestellt, nachdem die 128 Kinder der fünf fünften Klassen unter Applaus und begleitet von ihren Tutoren und Klassenleitern in die St. Jakobskirche eingezogen waren. „Auch im Schulalltag sollte nie das Benzin, sprich die Lust am Lernen, die Motivation und Freude als Antrieb zum Weitermachen ausgehen. Und wie ein Sturzhelm beim Rollerfahren schützt, so wollenWeiterlesen …