Hoffnung schenken!

Schon seit vielen Jahren unterstützen wir an unserem A-E-G regelmäßig die Haiti Kinder Hilfe. Unter dem Motto „Wir wollen mit den Ärmsten der Armen teilen und Kindern eine Lebensperspektive geben“ haben sich auch in diesem Schuljahr wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler zusammen mit Pfarrer Paul Sattler mächtig engagiert, sind durch die Klassen gegangen und haben für diesen guten Zweck gesammelt.
Nachdem bereits im letzten Jahr ein neues Rekordergebnis erzielt werden konnte, wurde dieses heuer nochmal getoppt. 3072,70 lautet das überaus erfreuliche Ergebnis.
Wieviel man damit erreichen kann belegt die Tatsache, dass man mit 300 € einem Kind in Haiti ein Jahr lang den Schulbesuch und ein warmes Mittagessen ermöglichen kann. Dies ist keine Selbstverständlichkeit in einem so armen Land. In dem Land, das 2010 durch ein schweres Erdbeben erschüttert wurde, ist der Alltag vielmehr bestimmt durch Armut, Müll und Kriminalität. Der einzige Weg aus dieser Misere ist Bildung!
Hoffnung keimt auch durch den neuen Präsidenten Moise Jovenel auf, einem Geschäftsmann mit großem wirtschaftlichem Verständnis. Noch wichtiger ist aber, dass Jovenel nicht korrupt ist, ein entscheidender Faktor, wenn es mit Haiti aufwärtsgehen soll.
Insofern besteht durchaus Hoffnung für die Menschen und vor allem die Kinder in diesem Land. Nicht nur das Geld, sondern auch die Hoffnung auf eine Lebensperspektive können auch wir für einige Kinder nach Haiti schicken.
Dafür allen, die dazu beigetragen haben ein herzliches „Vergelt´s Gott!“