Die fünfte Jahrgangsstufe informierte sich während ihrer Projektwoche zum Thema Umweltschutz Tausende Schüler gehen unter dem Motto „Friday for Future“ nach dem Vorbild der jungen schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg auf die Straße. – Mit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ soll das Insektensterben gestoppt werden. – Die von der Regierung eingesetzte Kohlekommission beschließt den Kohleausstieg bis spätestens 2038. Die Zeitungen sind voll von Artikeln zum Thema Umweltschutz, der wohl größten globalen Herausforderung unserer Zeit. Denn egal ob klimafreundliches Verhalten, Artenschutz oder Ressourceneffizienz – damit auch für zukünftige Generationen ein Leben in Würde entsprechend ihrer Bedürfnisse möglich ist, müssen unsere natürlichen Lebensgrundlagen nachhaltig geschützt werden. Auch unserenWeiterlesen …

Das Albrecht-Ernst-Gymnasium wurde am 1. März 2019 zur großen Freude der ganzen Schulfamilie in einer festlichen Feierstunde als Fairtrade School ausgezeichnet. „Fairness im täglichen Miteinander an unserer Schule liegt mir besonders am Herzen.“ sagte der Schulleiter Günther Schmalisch in seiner Eröffnungsrede in der Aula des Gymnasiums vor circa 300 Schülern. „Deshalb freue ich mich außerordentlich über die Auszeichnung als Fairtrade School, die vom großen Verantwortungsbewusstsein und Engagement der Schüler für einen fairen Umgang mit Mitmenschen auch über die Schule hinaus zeugt.“Auch in der Bezeichnung „Eine-Welt-Laden“ komme sehr gut zum Ausdruck, dass wir alle miteinander verbunden seien und deshalb jeder auch die Auswirkungen seines Verhaltens bedenkenWeiterlesen …

Kurs Wirtschaft/Recht der Q11 besucht die Firma Lessmann Im Rahmen der 2013 vertraglich vereinbarten Partnerschaft zwischen der Firma Lessmann GmbH und dem Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen besuchte die elfte Klasse des A-E-G das Unternehmen zu einer Werksführung. Ausbildungsleiter Christoph Schneider begrüßte den Wirtschaftskurs mit ihren Lehrern Herbert Neuhaus und Franziska Gottwald, und freute sich, dass sich die Schülerinnen und Schüler die theoretischen Überlegungen im Unterricht nun mit dem Erleben der betrieblichen Praxis vor Ort ergänzen möchten. Die Gruppe bekamen besondere Einblicke in Produktions- und Vertriebsabläufe. Am Beispiel der Herstellung einer Drahtbürste, wurde den Schülern zuerst die Produktion gezeigt und danach die unterschiedlichen Arten der Handbürste näher gebracht.Weiterlesen …

Bei herrlichem Wetter in einer atemberaubendem Umgebung erleben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b mit ihren Begleitlehrern zur Zeit herrliche Tage beim Skikurs in Uderns im Zillertal. Hier sind die ersten Fotos.Weiterlesen …

Mara Weeß gewinnt den spannenden Kreisentscheid Zum 60. Mal wird in diesem Jahr der größte bundesweite Lesewettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt. Zum Kreisentscheid im Jubiläumsjahr trafen sich acht Schulsiegerinnen und Schulsieger der Gymnasien und Realschulen im Landkreis am Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasium. Die Streicherklasse der 6. Jahrgangsstufe unter Leitung von Günter Simon eröffnete die Veranstaltung musikalisch, bevor Schulleiter Günther Schmalisch die Teilnehmer ebenso begrüßte wie die Eltern, Angehörigen und Freunde sowie die Mitglieder der Jury, bestehend aus Bürgermeisterin Petra Wagner, der Elternbeiratsvorsitzenden Alexandra Hertle, Kerstin Pflanz, Leiterin der Oettinger Stadtbücherei und den Buchhändlern Elisabeth Hertle, Nicolas Greno und Ralf Lehmann. „Ihr seid alle bereits SiegerWeiterlesen …

Bücherwürmer in Oettingen Im Januar besuchten alle fünften Klassen – darunter auch meine – die Oettinger Stadtbücherei. Beim Eintreten wurden wir sehr freundlich von Frau Pflanz, der Leiterin, begrüßt. Nachdem wir unsere dicken Jacken abgelegt hatten, setzten wir uns auf die Bücherkartons und lauschten dem, was Frau Pflanz uns erzählte.Dass in der Bücherei Ordnung sehr wichtig ist, weiß wahrscheinlich jeder, nur manche Leute halten sich da nicht immer dran! Wir haben den Beweis: Ein paar unserer Bücherwürmer haben beim Suchen nach „leckeren“ Büchern mehrere falsch eingeräumte Bücher entdeckt! Dies gefiel ihnen gar nicht und mit Hilfe von Frau Pflanz wurden die Bücher letztendlich wieder richtigWeiterlesen …

P-Seminar Englisch stellt die Ergebnisse vor Als wir das P- Seminar Englisch im Kindergarten gewählt haben, freuten wir uns von Anfang an riesig auf die Kinder. Schon nach den ersten Wochen stellten wir jedoch fest, dass eine Stunde im Kindergarten sehr viel Vorbereitung, Disziplin und Zeit erfordert.   Die Vorbereitungszeit in 11/1 nutzten wir intensiv, um unseren Stundenablauf gut zu organisieren. Neben der Planung unseres Projekts hat uns unser Lehrer Herr Kögel durch verschiedenste Methoden aus dem Bereich der Studien- und Berufsorientierung parallel an unseren Zukunftsweg herangeführt.    Nachdem jede Gruppe ihr Wunschthema ausgewählt hatte, begannen wir schnell mit der detaillierten Planung. Kurze Zeit später, AnfangWeiterlesen …

Lena Janu gewinnt den diesjährigen Lesewettbewerb In der dunklen und kalten Jahreszeit greifen viele gerne zu Büchern, um sich mit Lesen die Zeit zu vertreiben. Völlig unabhängig von Jahreszeiten ist die Lust am Lesen bei  vielen Schülerinnen und Schülern in der 6. Jahrgangsstufe, insbesondere bei den fünf Klassensiegerinnen, die in einem spannenden Wettbewerb die Schulsiegerin des A-E-G ermittelten. Mit der Unterstützung ihrer Mitschüler boten sie in der Aula herausragende Leistungen, die es der Jury, bestehend aus Bürgermeisterin Petra Wagner, Deutschfachbetreuerin Teresa Herrmann, den Elternbeiräten Manfred van Rinsum und Dr. Christian Dehlinger, Elisabeth Hertle von der Buchhandlung Wilhelm,  Vorjahressiegerin Hannah Schallenmüller und Schülersprecher Tim Güthle, nichtWeiterlesen …

Die 10. Jahrgangsstufe fuhr nach Dresden Los ging unsere Fahrt am Freitagmorgen, den 14.12.2018. Beinahe die gesamte zehnte Jahrgangsstufe nahm an der freiwilligen Exkursion teil. Nach fast fünf Stunden amüsanter, kurzweiliger Fahrt setzten uns die Busse nahe der Innenstadt ab. Schon vorher hatte uns Herr Neuhaus auf einige der imposantesten Bauwerke hingewiesen. Darauf folgte eine knapp einstündige Stadtführung, bei der Herr Neuhaus uns vor allem die geschichtliche Bedeutung der Frauenkirche näher brachte.Anschließend hatten wir Zeit zur freien Verfügung, in der einige von uns die Stadt erkundeten, andere den Dresdner Striezelmarkt, einen der berühmtesten deutschen Weihnachtsmärkte. Wiederum andere zogen durch die Einkaufspassagen Dresdens. Wir haben dieWeiterlesen …

Packende Lesung mit Robert Domes Hochkarätige Autorenlesungen haben am Albrecht-Ernst-Gymnasium in Oettingen Tradition. Nachdem in diesem Schuljahr der bekannte Latinist Niklas Holzberg mit einer Lesung zu Ovid den Schuljahresanfang für die Oberstufe eröffnet hatte, trat zu Winterbeginn ein ganz anderer Autor vor die Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe: Robert Domes las aus seinem 2008 erschienenen Buch „Nebel im August“, das mittlerweile bereits in der achten Auflage verkauft wird und dessen Verfilmung im Jahr 2016 zusätzlich ein großer Publikumserfolg war. Darin geht es um das düstere Thema scheinbarer Euthanasie und Erlösung, in Wirklichkeit aber um systematische Ermordung angeblich kranker Kinder in der Nazizeit im AuftragWeiterlesen …