Wie schon im letzten Schuljahr beteiligten sich auch heuer wieder Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebten Jahrgangsstufe mit Erfolg bzw. großem Erfolg am Landeswettbewerb „Experimente antworten“.

Katharina Pantke (Klasse 7b) untersuchte in der ersten Runde den Zuckergehalt von verschiedenen Fruchtsäften und Softdrinks. Zusätzlich entwickelte sie ein originelles Rezept für einen Softdrink, stellte diesen selbst her, und bewarb ihn mit einem selbst entworfenem Werbeplakat.

Mit großer Sorgfalt, Liebe zum Detail und experimentellem Geschick führte sie die Versuche durch und dokumentierte gut durchdacht ihre Ergebnisse. Die Ausarbeitung überzeugte die Jury, so dass es neben einer Urkunde mit dem Prädikat „Mit großem Erfolg teilgenommen“ auch noch einen Sachpreis gab.

In der zweiten Runde beschäftigten sich Hannah Diez (6e), Clara Hertle (6e), Aaron Kühnl (6e), Dominik Makrai (6d) und Maximilian Sprößer (6e) mit natürlichen Farbstoffen. Sie extrahierten Farbstoffe aus Pflanzen und stellten damit Malfarben her. Mit diesen bemalten sie eine selbst entworfene Maske und verfassten noch ein spannendes Theaterstück, in welchem die Maske eine Rolle spielt.

Dabei gingen die Schülerinnen und Schüler selbstständig mit großem Engagement und Ideenreichtum zu Werke und erzielten beachtliche Resultate. Die Jury hat alle Arbeiten mit Urkunden mit dem Prädikat „Mit Erfolg teilgenommen“ honoriert.