Am Freitag, den 10. Mai hatten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen die Gelegenheit, vorab ins mittelalterliche (und frühneuzeitliche) Treiben auf dem Historischen Markt in Oettingen einzutauchen. Dabei konnten sie Wikingern beim Schmieden von Waffen über die Schulter schauen, sich selbst anprangern lassen, oder aber auch von einem Kanonier erfahren, wie sich sein Leben während des 30-jährigen Kriegs gestaltete.

Aber auch über den Alltag der kleinen Leute erfuhr man jede Menge, ob nun über deren Essgewohnheiten, Aufbewahrungsmöglichkeiten von Lebensmitteln oder Kräutertinkturen für kleine Malaisen. Ein besonderes Highlight war die ’sneak preview‘ des Ritterturniers. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler gewissermaßen hinter die Kulissen des beeindruckenden Spektakels blicken und Reiter und Pferde aus nächster Nähe und ohne die großen Zuschauermassen des restlichen Wochenendes betrachten.

Ein tolles Erlebnis für alle Siebtklässler, die sicher nun die eine oder andere Information aus dem Geschichtsunterricht vor ihrem inneren Auge sehen können.

M. Büchler