Bürgermeister Thomas Heydecker und Stadtbaumeister a.D. Klaus Obermeyer zum Expertengespräch im Geographie – Grundkurs im Albrecht-Ernst-Gymnasium

  • Verkehrsberuhigung und gleichzeitig Stabilisierung/Steigerung der Umsätze in der Innenstadt?
  • Zunehmende Leerstände und der Wunsch nach einer Verbesserung der Nahversorgung?
  • Sinkende kommunale Einnahmen bei wachsenden Ansprüchen an die Stadt?
  • Bundesweit wachsender Tourismus und sinkende Übernachtungszahlen in Oettingen?
  • Ein zeitgemäßes Bildungsangebot in Oettingen ???

Kontroverse Fragen über Fragen im Abschnitt “Entwicklungen in städtischen Räumen”, die sich ganz besonders für die Unterzentren Deutschlands wie Oettingen deutlich stellen. Wie ungleich die Kräfteverhältnisse hier schon in der Region sind, zeigte der von BGM Heydecker vorgelegte Vergleich: 
Oettingen kann mit seinen ca. 5.000 Einwohnern nur mit 3,5 Mio, Donauwörth mit ca. 20.000 Einwohner aber mit 33,5 Mio € Gewerbesteuer rechnen. Also ist Oettingen darauf angewiesen, Prioritäten zu setzen und hat mit dem Großprojekt “Hotel Krone” eine alternativlose Mammutaufgabe in Angriff genommen, das nur wenig weitere Spielräume zulässt.


Wie wichtig und richtig eine demokratische Entscheidungsfindung auf der kommunalen Ebene ist, veranschaulichte der Stadtbaumeister mit der Reihenfolge der städtebaulichen Sanierung am Beispiel Oettingen: Zuerst ging man den Umbau der Schützenstraße an (Verlängerung des Kreisverkehrs an der Wörnitzbrücke), um dem auf Oettingen zufahrenden Verkehr ein einladendes Bild eine deutschen Kleinstadt zu vermitteln. Im Gefolge wurden 2017 die barrierefreie Sanierung der Königsstraße abgeschlossen (Bilder im Anhang). Diese und weitere dringende Projekte wurden/werden zwar gefördert, bedeuteten/en jedoch eine weitere Verschuldung der Kommune.

                                                                                   Gesamtkosten (Mio €)           Anteil Oettingen

Schützenstraße                        2010 – 2011                            0,351                          0,212

Grund- und Mittelschule         2013 – 2015                            16                               5,98

Königsstraße                           2015 – 2017                            1,347                          0,87

Freibad                                   2019 – 2020                            1,648                          0,422

Noch nicht abschließend kalkulierbar ist die Sanierung des Hotels Krone, als Gesamtvolumen ist hier von über 15 Mio € auszugehen. 
Wichtig erschien dem Stadtbaumeister auch der Beitrag der damaligen Verkehrsmessungen durch das Albrecht-Ernst-Gymnasium, deren Zahlen eine Einschätzung der zusätzlichen Verkehrsbelastungen in den Umgehungsstraßen im Stadtrat möglich machte. Laut Stadtbaumeister Klaus Obermeyer wäre bei einer Deklarierung der Königsstraße als Spielstraße (Schrittgeschwindigkeit, aktuell 20 Km/h) der Ausweichverkehr z.B. in der Goethestraße deutlich angestiegen.

Vor dem Hintergrund dieser Rahmenbedingungen wurde den KursteilnehmernInnen schnell klar, dass eine sach- und umweltgerechte Entwicklung der Innenstadt Zeit braucht. Der finanzielle Hintergrund, aber auch die Mitnahme der Bevölkerung erfordern umfangreiche Vorbereitungen, z.B. Bürgerversammlungen. Zudem erfordert das Management während der Bauphasen einen umfassenden Bürgerdialog. 
Die Wünsche der jungen Generation nahm BGM Heydecker aufmerksam zur Kenntnis: Verkehrsberuhigung, ein ganzheitliches Grünkonzept, die Förderung der Elektromobilität, eine Inklusion der in Oettingen wohnenden Behinderten usw..
Er verwies auf die Schaffung einer Stelle für die Innenstadtentwicklung in Ergänzung zur schon vorhandenen Stelle der Quartiersmanagerin.

Zum grundsätzlichen Problem, dass in den Unterzentren Deutschlands die Leerstände zunehmen, ist auch in Oettingen noch keine Wende in Sicht. Wie dem zunehmenden e-Commerce (Amazon&Co) und der wachsenden Einkaufsmobilität hin zu den Mittel- (Ansbach, Donauwörth) und Oberzentren (München, Nürnberg) begegnet werden kann, wurde im Grundkurs weiter diskutiert.

Neuhaus
(Kursleiter 2geo2)