Diese und viele weiteren Fragen konnte der Besuch von Bürgermeister Thomas Heydecker am A-E-G direkt vor Ort beantworten. Schüler und Schülerinnen berichten: „Es war eine authentische Erfahrung. Sein persönliches Engagement und seine Offenheit gegenüber den Anliegen der Schülerinnen und Schüler haben uns beeindruckt. Während seines Besuchs gab er uns nicht nur einen Einblick in die lokale Politik und die Herausforderungen, vor denen unsere Stadt steht, sondern erörterte auch konkrete Maßnahmen und Projekte zur Lösung dieser Probleme. Wir diskutierten über Themen wie Stadtentwicklung, Bildung, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit. Darüber hinaus nutzte der der Bürgermeister die Gelegenheit, um uns über aktuelle politische Entwicklungen zu informieren und uns zu ermutigen, uns aktiv in den politischen Prozess einzubringen. Seine leidenschaftliche Rede über die Bedeutung der politischen Teilhabe und die Rolle der Jugend in der Gestaltung der Zukunft unseres Landes hat uns alle motiviert.

Um die Bedeutung der Kommunalpolitik und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben jedes Einzelnen besser zu verstehen, rundete ein Besuch im Rathaus unseren Themenbereich zur politischen Partizipation perfekt ab. Dort eröffneten sich uns nicht nur Einblicke in die verschiedenen Ämter und Abteilungen, sondern wir konnten auch hautnah miterleben, wie politische Entscheidungen getroffen werden. Beim Betreten des großen Sitzungssaals und dem Platznehmen auf den Stühlen der Stadträte fühlten wir uns einen Moment lang wie Teil des Entscheidungsprozesses unserer Stadt. Es war eine Erfahrung, die uns verdeutlichte, wie wichtig es ist, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv an der Gestaltung ihrer Gemeinde teilnehmen und ihre Stimme für positive Veränderungen erheben.“