• "Die Schule sollte kindgerecht gemacht werden und nicht die Kinder schulgerecht!" (A.S. Neill)

  • Schule als Lebensraum, in dem eine Atmosphäre herrscht, in der Kinder mit Freude lernen können und Fehler und Umwege im Lernprozess erlaubt sind.

  • Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Schüler lernen, sich im schulischen Leben wie auch im gesamten sozialen Umfeld als konstruktiver Teil eines gesellschaftlichen Ganzen zu verhalten.

  • Wir wollen Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und die Voraussetzungen schaffen, dass sie sich als selbstwirksam erleben können.

  • Wir sehen Schule als einen Lebensraum, in dem das unterschiedliche Lernverhalten von Jungen und Mädchen berücksichtigt wird.

  • Wir versuchen, dem doppelten Anspruch gerecht zu werden, junge Menschen sowohl auf das Studium als auch auf die vielfältigen Anforderungsprofile moderner Berufsfelder und die Prozesse gesellschaftlicher Modernisierung vorzubereiten.

Unser Schulkonzept

Unsere Lernwelten

Unsere Erfolge

Vertretungsplan

Für den Zugang benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort.

Hier geht’s zum Vertretungsplan.

ESIS-Krankmeldungen

Hier kommen Sie zum Formular für die Krankmeldungen.

Termine

  1. Elternsprechabend Klassen 8-12

    12. Dezember 18:00 - 20:00
  2. Vorspielabend Streicherklassen

    18. Dezember 18:00 - 19:00
  3. Weihnachtskonzert in St. Jakob

    20. Dezember 19:00 - 21:00

Neuigkeiten aus unserem Schulleben

I don‘t wanna say sayonara anymore…

Besuch aus Indien

Lobenswerter Einsatz für ein faires Miteinander

Raumplan für den Elternabend

hier bekommen Sie den Raumplan.